Das ultimative Brotmesser für jedes Brot

Die besten Brotmesser bei Germancut

Brot, das wichtigste Lebensmittel

Nicht umsonst kennt jeder den Ausdruck „Brot und Spiele“, denn Brot ist seit Jahrhunderten eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel weltweit. Auf der ganzen Welt gibt es verschiedene Arten von Brot und verschiedene Zubereitungsweisen und aus den meisten Kulturen ist das Brot gar nicht wegzudenken und um dessen Zubereitung und Genuss gibt es fast schon so etwas wie Rituale – doch niemand liebt sein Brot so sehr und zelebriert es so wie die Deutschen.

Leckeres Brot und hochwertige Brotmesser passen perfekt zusammen

Brot-Kultur in Deutschland

Brot ist wohl wirklich die beliebteste Speise der Deutschen und zählt schon zum Kulturgut, denn wohl kein anderes Land der Welt hat so viele verschiedene Brotsorten, wie die Deutschen. Es gibt zahlreiche Bäckereien und Bäckereiketten wie Hinkel oder Kamps. Von tiefdunklem Schwarzbrot bis hin zu weißem Weck ist alles dabei. Selbst die leckeren Sonntagsbrötchen gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Ein besonderes Meisterstück ist meist auch die harte Kruste vieler Brote, die auch typisch für deutsches Brot ist. Natürlich stellt diese beim Schneiden eine besondere Herausforderung für ein Brotmesser dar, denn ein Messer muss einiges leisten, um sanft durch das Brot und seine harte Kruste zu gleiten. Aber auch ein weiches Weißbrot hat seine Tücken, denn hier bilden sich oft Krümel am Brotmesser und der zum Teil feuchte Weck bleibt leicht an der Klinge und am Messer hängen. Kein Wunder also, dass es spezielle Brotmesser gibt.

 

Der Wellenschliff – die Messer-Innovation und Brotmesser-Erfindung

Lange wurden für das Schneiden von Brot ganz gewöhnliche Messer mit ganz gewöhnlich geschliffenen Klingen verwendet, denn es gab noch keine speziellen Brotmesser. Erst in den 30 Jahren wurde der Wellenschliff in Solingen – der deutschen Klingenstadt – erfunden. Das Besondere an diesem Schliff war, dass die Messerschneide Einkerbungen aufwies, die wie Wellen aussahen. Die Erfindung des Wellenschliffs war eine große Innovation im Bereich der Küchenmesser und beeinflusste die Herstellung von speziellen Brotmessern maßgeblich, denn erst so wurde das Brotmesser zu dem Brotmesser, wie wir es heute kennen.

Heute ist der Wellenschliff bei einem Brotmesser nicht mehr wegzudenken und ein Brotmesser ist in fast jedem Küchenmesser Set enthalten – in so gut wie jedem Messer Set findet sich neben einem Kochmesser auch ein Brotmesser. Ein Brotmesser weist meist eine höhere Klingenlänge auf als andere Messer.

 

Der Vorteil des Wellenschliffs bei einem Brotmesser

Der Vorteil eines Messers mit Wellenschliff, ist der, dass eine Klinge mit einem solchen Schliff beim Schneiden von harten Krusten viel besser durch diese hindurchgleitet und weniger Kraft aufgewendet werden muss. Anstatt das Brot mit einem Kochmesser oder Küchenmesser zu zerdrücke oder mit einem solchen Messer abzurutschen und sich im schlimmsten Falle sogar zu verletzen, bleibt das Brot mit einem Brotmesser in seiner Form, denn das Brotmesser hat viel mehr Halt beim Schneiden – zudem lassen sich mit einem Brotmesser auch viel akkuratere Scheiben abschneiden.

Ein Brotmesser sorgt also beim Schneiden nicht nur für sauber abgeschnittene Brotscheiben, sondern verringert auch die Verletzungsgefahr durch das Wegrutschen oder Abrutschen der Messerklinge.

 

Ein Brotmesser mit Wellenschliff gleitet nicht nur durch Brotkrusten

Auch wenn das Brotmesser seinen Verwendungszweck schon im Namen trägt, ist es nicht nur für das Schneiden von Brot geeignet, sondern ist auch bei verschiedenen anderen Lebensmitteln die beste Wahl – besonders bei Lebensmitteln, die eine Harte Kruste, Rinde oder Schale haben, ist das Brotmesser dem Küchenmesser vorzuziehen. Zum Beispiel ist das Brotmesser für die Zubereitung eines Kürbisses oder einer Ananas, dank seiner Klingenlänge und seinem Wellenschliff, nur zu empfehlen, da auch hier durch den Wellenschliff das Schneiden erleichtert wird und das Risiko einer Verletzung durch die Griffigkeit der Klinge beim Schneiden sinkt.

 

Das Brotmesser der Brotmesser hat einen beidseitigen Wellenschliff

Eine Klinge mit einem Wellenschliff hat also bei bestimmten Lebensmitteln gewisse Vorteil gegen über einem Kochmesser oder anderen Küchenmessern. Doch was ein wirklich gutes Brotmesser ausmacht, ist nicht etwa die Klingenlänge, sondern der beidseitige Wellenschliff. Mit einem beidseitig geschärften Wellenschliff kann das Brotmesser sowohl von Rechtshändern als auch von Linkshändern problemlos geführt werden. Zudem können mit einer solchen Klinge extrem saubere Schnitte ausgeführt werden.

 

Worauf sollte ich bei einem guten Brotmesser achten?

Bei einem guten Brotmesser kommet es (wie auch bei einem guten Kochmesser oder auch den verschiedenen Küchenmessern) auf einige bestimmte Dinge an:

  1. Die Eigenschaften des Messers (also seine Klingenlänge, seine Form und sein Schliff) müssen zu dem zu verarbeitenden Produkt passen.
  2. Der Klingenstahl sollte bei einem Brotmesser ein hochwertiger Stahl sein, wie beispielsweise der Damast oder der Sandvikstahl.
  3. Der Brotmesser-Griff sollte ergonomisch geformt sein, aus einem angenehmen Materialbestehen und sich beim Schneiden wie von selbst in die Hand fügen – für ein angenehmes Handling und Schneidgefühl.

Weißbrot oder Schwarzbrot, das richtige Brotmesser schneidet alles

Woher bekomme ich ein solch erstklassiges Brotmesser?

Es gibt zahlreiche Hersteller, die ihre Messer anbieten, aus dieser Vielzahl ein wirklich hochwertiges und dem Preis angemessenes Messer zu finden, ist nicht immer einfach. Auf der Suche nach einem solchen Brotmesser oder Kochmesser, lohnt es sich auf die oben genannten drei Punkte zu achten.

Ein Unternehmen, das wirklich nur Highlights aus dem Bereich der Küchenmesser und Bestecksets anbietet, ist Germancut. Hier werden hochwertige Messer „Made in Germany“ hergestellt. Wollen sie mehr über die hochwertige Qualität der “Made in Germany” Produkte erfahren? Schauen sie mal hier rein: https://de.wikipedia.org/wiki/Made_in_Germany

 

Das perfekte Brotmesser – ein einzigartiges Brotmesser

Bei Germancut ist jedes Messer ein Einzelstück. Das Brotmesser von Germancut nennt sich BREADLOVER und seine Klinge besitzt einen hochwertigen beidseitigen Wellenschliff. Das Brotmesser kann mit einem Griff aus Mooreiche oder einem Olivenholzgriff angefertigt werden – jeder dieser Griffe ist einzigartig und hat seine eigene Maserung und Farbschattierung, was jedes Messer auch zu einem Unikat macht. Außerdem ist bei einem solchen Brotmesser auch eine DLC (Diamond-like-Carbon) Beschichtung möglich, die der Klinge eine intensive Schwärze verleiht. Also ab in den Warenkorb mit dem Brotmesser und bestellen, der Versand sorgt dann für eine Lieferung nach Hause. Erfahren sie selber mehr über diesen einzigartigen Brotmesser: https://germancut.de/breadlover/

Das Angebot auf der Webseite umfasst nur erstklassige Highlights vom hochwertigen Brotmesser über exzellente Kochmesser bis hin zu edlen Bestecken und alles zu einem sehr fairen Preis. Die Angebote der Messer und Bestecke und vor allem der Brotmesser sind von der Qualität und dem Design über den Versand und die Lieferung bis hin zum Preis wirklich unschlagbar.

Related Post